05.08.2019

Eine neue Divemasterin

Zugegeben, die weibliche Form von Divemaster ist eigentlich Divemaster. Aber es ist einfach toll, dass auch bei uns die Frauen auf dem Vormarsch sind. Und so hat auch Silke die anspruchsvolle Ausbildung abgeschlossen und wurde jetzt von PADI zertifiziert.
 
Wer sich Divemaster nennen möchte, muss schon einiges drauf haben. Rettungsfähigkeiten und gute Kenntnisse in Erster Hilfe sind (natürlich neben einiger Taucherfahrung) schon einmal die Eintrittskarte in den Kurs.

Und dann hat Silke nicht nur einiges an Theorie büffeln müssen. Auch die Begleitung von Ausbildungskursen für Anfänger und Fortgeschrittene standen zum Beispiel immer wieder auf dem Programm. Außerdem gehörte zur Ausbildung aber immer wieder neben den Rettungsübungen und dem tauch- und Schnorcheltest das Skilltraining. Dabei müssen die Grundfertigkeiten eines Tauchers so gezeigt werden, dass ein Anfänger sie versteht und nachahmen kann - hört sich deutlich einfacher an, als es ist.
Ganz besonderer Beliebtheit erfreute sich aber ohne Zweifel der Stresstest - der Tausch der kompletten Tauchausrüstung mit einem Partner unter Wasser unter Wechselatmung, d.h. nur einer der Partner hat jeweils die Möglichkeit zu atmen. Wer dabei im ersten Anlauf nicht denkt, er müsse ertrinken, hat etwas falsch gemacht.
Aber auch diese Übungen hat Silke super gemeistert und darf ihren neuen Titel mit Recht tragen. Herzlichen Glückwunsch!

Divecrew Hameln e.V.
Ziegelhof 17
31785 Hameln
Telefon: 0176 / 25343166 (Vorstand)
Telefon: 0171 / 8068577  (Tauchaktivitäten)
E-mail: info@divecrew-hameln.de
Zu unserem Newsletter kannst du dich
hier anmelden.

ZURÜCK